European Scooter Trophy

Vorbereitung 3. Lauf in Jüterbog

Update 06.10.2020

Kurz vorm Lauf in Jüterbog erreichten uns mehrere Anfragen, ob man am Langstreckenrennen auch nur mit einem Fahrer teilnehmen kann. Aus diesem Grund haben wir uns dazu ganz kurzfristig entschlossen, eine zusätzliche Klasse einzurichten die mit dem Langstreckenrennen startet. K9 Race of the Champion ist ab sofort für Alle Solofahrer aktiviert und kann über die normale Nennplattform gebucht werden. Das bedeutet, dass wir im 1,5h-Rennen zwei Wertungen fahren. Die Langstrecke für mehrere Fahrer auf einem Fahrzeug sowie das Race of the Champion nur für Solofahrer.

Also los geht´s und nennt Euch noch fix dafür unter https://www.tw-sportsoft.de/European_Scooter_Trophy_Jueterbog_2020/TW_ON_Nennung.php .

P.S.: Die Fahrerbesprechung wird spätestens Freitag online sein und ist verpflichtend anzusehen.

Neuer Zeitplan: Zeitplan Jüterbog_V1 Zeitplan Jüterbog_V2

Update 01.10.2020

In knapp einer Woche ist es soweit und wir starten zum letzten Lauf in Jüterbog. Anbei findet ihr 2 Versionen des Zeitplans zur Vorbereitung. Je nach Teilnehmerzahl werden wir aus beiden Varianten wählen.

Die Helferanmeldung habe ich freigeschaltet. Ihr findet die wie immer unter https://www.europeanscootertrophy.de/anmeldung/.

Die Fahrerbesprechung folgt kommende Woche.h

Der dritte Lauf der EST in Jüterbog steht in den Startlöchern

Am 10.10 werden wir das Saisonfinale der EST in Jüterbog austragen. Traditionell ist der letzte Lauf immer eine 1-Tages-Veranstaltung, um am Ende die Saison mit einer wilden Feier ausklingen zu lassen und die Meister der Klassen würdig feiern zu können. Viele haben schon gefragt, ob wir keine 2-Tages-Veranstaltung machen können. Dies geht leider nicht, da der Sonntag schon mit Gruppen vorbelegt ist. Auch ein Ausweichen auf andere Strecken ist mangels Verfügbarkeit nicht möglich. Daher werden wir den ursprünglichen Plan so durchziehen. Der Samstag wird mit Rennaction rund um die Uhr zugepflastert. Auch ein 1,5h Langstreckenrennen wird es geben.

Wer möchte kann am Donnerstag und Freitag schon beim Betreiber trainieren. Donnerstag ist die Verfügbarkeit abhängig vom Leihkart. Freitag werden die Fahrer der EST je Stunde feste Slots haben.

Camping kostet 10€ je Fahrer/Nacht und wird durch uns für den Betreiber eingesammelt. Duschen, Strom und Wasser sind inklusive. Die Bezahlung erfolgt separat von der Nennung, bzw. kann damit überwiesen werden.

Die Abschlussveranstaltung wird dieses Jahr anders laufen, da wir zu viele Teilnehmer sind und damit nicht in geschlossene Räume können. Wir werden vor der Bühne beim Fahrerlager feiern und dazu einen Bierwagen bestellen. Nach dem Rennen wollen wir die Zelte der Fahrer/Helfer zu einem Festzelt zusammenstellen und dann geht’s los. Das Bier sowie die Softgetränke sponsert die EST. Eintritt kostet es nicht. Essen werden wir dieses Jahr vorab getrennt, dafür sind die Hygienevorschriften zu aufwändig.

Das soll uns alles jedoch nicht davon abhalten, eine kurze und verrückte Saison würdig zu verabschieden.

P.S.: Die Nenngebühren sind wegen der Tagesveranstaltung reduziert.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Vorheriger Beitrag
Fahrerbesprechung Wittgenborn
Nächster Beitrag
Fahrerbesprechung Jüterbog 10.10.2020

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Bernhard Wüllner
    3. Oktober 2020 9:44

    Hallo Rene,
    wie viele Fahrer haben sich bisher angemeldet und wie viele erwartest Du
    am 10.10. in Jüterbog ?
    Ich habe nämlich Transponder vermietet und möchte nur so viele mitbringen, wie voraussichtlich bis zum 8.10. Anmeldungen vorliegen.
    MfG
    Bernhard

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü